Mit der Produktlinie tribologischer Testsysteme der Koehler Instrument Corporation, einem US-amerikanischen Hersteller von Laborprüftechnik, bieten wir Ihnen ein umfassendes Spektrum an Testsystemen für Reibung und Verschleiß an.

Die Koehler Instrument Company ist seit ihrer Gründung im Jahr 1925 eine verlässliche Bezugsquelle hochwertiger Testsysteme sowie kompetenter technischer Unterstützung für Forschungs- und Prüflabors. Als Hersteller mit herausragender Marktstellung beliefert Koehler die petrochemische Industrie weltweit seit nahezu einem Jahrhundert mit Laborprüftechnik für ein weites Anwendungsgebiet. Die anspruchsvollen technischen Anforderungen der Petrochemie werden dank permanenter Weiterentwicklung erfüllt.

Prüfprinzip

Funktionalität

 


Air Jet Erosion Tester

Das System dient zur Bestimmung des Materialverlusts durch Aufprallerosion, hervorgerufen durch feste Partikel, die mittels Strahldüse aufgebracht werden. Unter simulierten Umgebungsbedingungen kann die Festpartikelerosion unterschiedlicher Materialien gemessen und bewertet werden.

 

  • Entspricht ASTM G 76 
  •  Mensch-Maschine-Schnittstelle 
  • Messung der Partikelgeschwindigkeit 
  • Digitaler Druckregler 
  • Einstellbare Partikelzuführung 
  • Benutzerfreundlich

ATF Lubricity Test Rig (BOCLE)

Das Testgerät ermöglicht die Darstellung von Verschleißaspekten bei den Grenzschmiereigenschaften von Flugturbinen-Kraftstoffen auf gegeneinander reibenden Stahloberflächen.

  • Einfache Bedienoberfläche – alle Gerätefunktionen digital steuerbar. 
  • Der Prüfablauf nach ASTM D 5001 ist in der Mikroprozessorsteuerung integriert – der Anwender baut die gereinigten Proben ein, fügt die ATF-Probe hinzu und drückt den Startknopf. 
  • Automatische Steuerung des Testablaufs, keine anwenderabhängige Beeinflussung von Testergebnissen.
  • Automatischer Mengenregler für feuchte und trockene Luft – kein Eingriff eines Bedieners notwendig zur Steuerung der Feuchtigkeit und Durchflussmenge der klimatisierten Luft 
  • PC-basierte Erfassung der während des Tests aufgezeichneten Messdaten von Motorgeschwindigkeit, Testdauer, Kraftstofftemperatur, Lufttemperatur, Feuchtigkeit & Ausdruck einer Zusammenfassung, die bestätigt, dass alle Parameter innerhalb der spezifizierten Grenzen liegen.
  • Wechselbare Feuchtigkeits- und Temperatursensoren – Feuchtigkeits- und Temperaturmessung muss nicht neu kalibriert werden – dazu einfach den kombinierten Sensor für relative Feuchtigkeit und Temperatur durch eine kalibrierte Austauscheinheit ersetzen.
  • Heizen und Kühlen mit einem Peltier Heiz- und Kühlsystem mit Bilderfassungssystem und Software 
  • PC-basiertes Datenerfassungs- und Analysesystem für Motorgeschwindigkeit, Testdauer, Kraftstofftemperatur, Lufttemperatur, Feuchtigkeit.

Dry Abrasion Tester

Zur Feststellung der Kratzfestigkeit metallischer Materialien mittels trockenem Sand/Gummirad-Prüfung. Der Koehler K93300 Dry Abrasion Tester nutzt ein Gummirad zur Aufnahme des Abrasivstoffs, welcher über einen Trichter zwischen Probe und Rad geleitet wird. Die Probe wird mittels Gewicht und Hebelarm in das Rad gepresst. Der Test wird für eine bestimmte Anzahl von Umdrehungen mit automatischem Testabbruch durchgeführt. Der Verschleiß wird durch Volumenmessung des durch Masseverlust verlorenen Materials und durch Dichtemessung gemessen.

  • Entspricht ASTM G65
  • Voreingestellter Umdrehungszähler
  • Variable Drehzahl
  • Normalkraft-Kalibrierung
  • Reibkraftmessung

 

 


Emcor Grease Testing Machine

Misst die Fähigkeit eines Fettes, ein Lager in Anwesenheit von Wasser vor Korrosion zu schützen. Pro Station werden zwei gefettete Lager teilweise in Wasser eingetaucht und rotieren bei 80 U/min in einer Sequenz von Lauf- und Ruheperioden. Am Ende des Tests werden die Laufbahnen der Lageraußenringe auf Rost untersucht

 

  • Bewertet die Rostschutzeigenschaften von Fetten und Ölen
  • Führt sowohl statische als auch dynamische Prüfungen durch

Four Ball Tester

Bestimmt die Verschleißschutz- und EP-Eigenschaften von Schmierölen- und fetten in Stahl-auf-Stahl-Anwendungen unter gleitender Bewegung. Das Prüfkonzept beruht darauf, eine Stahlkugel unter Last gegen drei stationäre mit Schmierstoff beaufschlagte Stahlkugeln zu rotieren. Messungen werden gemäß veröffentlichter Normen bei der jeweiligen Rotationsgeschwindigkeit, Temperatur und Prüfdauer durchgeführt. Der Last-Verschleiß-Index kann in EP-Tests aus dem Zeitpunkt des Verschweißens ermittelt werden. Schmierstoffvergleiche können basierend auf den Spurdurchmessern aus Verschleißtests durchgeführt werden.

 

  • Entspricht ASTM D2266, D2596, IP 239 und verwandten Normen
  • Zur Durchführung von Verschleißschutz- und EP-Tests
  • Anzeige und Aufzeichnung von Normallast, Reibmoment und Temperatur
  • Prüfgeschwindigkeit und -temperaturen sind elektronisch gesteuert
  • Datenerfassungssoftware und -karte
  • Kundenspezifische Konfigurationen sind möglich
  • Präzise und variable Lastaufbringung

 


Grease Noise Tester

Der Grease Noise Tester bewertet die Funktionsfähigkeit von Fetten durch quantitative Bewertung ihrer Geräuschcharakteristik.

 

  • Quantitative Bewertung der Fett/Lager-Geräuschcharakteristik
  • Algorithmus zur Erkennung von Vibrationsspitzen
  • Datenaufnahme-Software zur Überwachung, Aufzeichnung und Auswertung von Daten
  • Hochqualitative Testspindel für die Rotation bei 1800 U/min
  • Pneumatische Belastungseinrichtung für die Testlager

Grease Test Rig RHF 1

Die Aufgabe des Tests ist die Messung der Schmierfähigkeit von Fetten bei verschieden hohen Geschwindigkeiten, Temperaturen und Achslasten.

Die Fettqualität wird gemessen durch Aufzeichnung der Anzahl der Stunden, bevor das Fett seine Schmierfunktion verliert und infolgedessen die Lager versagen. Je höher die Anzahl der Stunden, desto effektiver schmiert das Fett unter diesen Bedingungen. Auf diese Weise können die maximale Betriebsdauer, Temperatur und Belastung eines Lagers ermittelt werden.

 

  • Hohe Flexibilität
  • Kundenspezifische Prüfungen möglich
  • Frei programmierbare Testparameter
  • Überwachung der Testparameter
  • Windows 7-basierte Software
  • Gußeisernes Gehäuse mit integrierter Heizung und Wärmedämmung.  Das Gehäuse beinhaltet 2 Prüflager auf einer Hochpräzisionswelle.
  • Hochgeschwindigkeitsantrieb
  • Grundgestell mit Schmiersystem für den Antriebsmotor und Pneumatik zur Aufgabe der Axiallast.
  • Externes Kühlsystem für den Antriebsmotor
  • Schaltschrank mit PC und Maschinensteuerungssystemen

High Frequency Reciprocating Rig (HFRR)

Zur Bewertung der Schmierfähigkeit von Dieselkraftstoffen (HFRR).

Eine 2-ml-Probe des Kraftstoffs wird in den Testbehälter gefüllt und bei einer Temperatur von 25 oder 60°C gehalten. Wenn die Temperatur sich stabilisiert hat, wird ein Vibrationsarm der eine nicht rotierende Stahlkugel enthält und mit 200 g belastet ist, abgesenkt bis er in Kontakt mit einer Testscheibe kommt die komplett in den Kraftstoff eingetaucht ist. Die Kugel befindet sich im Reibkontakt mit der Scheibe. Der Hub beträgt 1 mm, die Frequenz 50 Hz für 75 min. Die Kugel wird aus dem Vibrationsarm entnommen und gereinigt. Die Abmessungen der Verschleißkalotte werden unter Vergrößerung quer und längs vermessen und gespeichert. 

 

  • Entspricht ASTM D6079 and ähnlichen Normen
  • Frequency im Bereich 10 bis 200 Hz über die Software einstellbar
  • Verschleißmessung mit Digitalmikroskop und Software
  • Echtzeit-Datenaufnahme von Reibkraft, Reibungskoeffizient und Temperatur
  • Anwenderfreundliche Software zur Bedienung mit verschiedenen Betriebssequenzen
  • Programmierte Prüfsequenz für automatisiertes Testen
  • PC-basierte digitale Datenerfassung
  • Voll computergesteuerter Testablauf
  • Einfache Vor-Ort-Kalibrierung
  • Nachgewiesene Wiederholbarkeit und Vergleichbarkeit
  • Robustes Tischgerät

High Temperature Grease Life Tester

Bewertet die Leistung von Schmierfetten in Kugellagern, die unter geringen Belastungen bei hohen Geschwindigkeiten und erhöhten Temperaturen eingesetzt werden. Ein fettgeschmiertes Kugellager (SAE No. 204) rotiert unter geringer Belastung und erhöhter Temperatur. Die Prüfung wird gemäß ASTM D 3336-05 durchgeführt.  Diese Methode kann eingesetzt werden, um die Langzeitschmierfähigkeit von Fetten zu prüfen, die unter geringer Last, hohen Geschwindigkeiten und erhöhten Temperaturen betrieben werden. 

  • Entspricht ASTM D 3336-05
  • HMI-basierte Steuerung der Heizkammer
  • Heizkammer aus Edelstahl
  • Automatisierter Testablauf durch HMI
  • Automatisches Abschalten nach eingestelltem Drehmoment
  • Mensch-Maschine-schnittstellenbasierte Heizungssteuerung von Kammer und Lagertemperatur
  • Bei 200 U/min automatisch 100 Mal Rechts- und Linkslauf
  • Sicherheitsverriegelungen des Prüfstands

Pin and Vee block Tester

Zur Bewertung des Verschleißschutz- und Lasttragevermögens flüssiger Schmierstoffe und der Lebensdauer (Verschleißfestigkeit) von Schmierfilmen.

  • Automatischer Teststart bei der eingestellten Temperatur
  • Schutz vor überhöhten Temperaturen und Drehmomenten
  • Geschwindigkeit wird innerhalb der vorgegebenen Grenzen über die gesamte Testdauer eingehalten
  • Kalibrierkit für Prüflast, Drehmoment und Verschleiß
  • Hochleistungssensor für den gesamten Prüfkraftbereich mit nur einer Kraftmessdose (56421) mit adäquater Auflösung

Pin on Disc Tester

Bestimmt den Verschleiß von Materialien unter Gleitbewegung mit einem Stift-Scheibe-Testgerät.

  • Entspricht ASTM G99
  • Untersucht die Reibungs- und Verschleißcharakteristik von Gleitkontakten (trocken oder geschmiert)
  • Prüfungen können mit einer Vielzahl an Materialien durchgeführt werden: Metalle, Polymere, Verbundwerkstoffe, Keramik, Schmierstoffe, Schneidflüssigkeiten, abrasive Schlämme, Beschichtungen und wärmebehandelte Proben
  • Das Datenerfassungssoftwarepaket variiert und erfasst Druck und Temperatur des Pins, Gleitgeschwindigkeit und Schmierungsparameter
  • Kundenspezfische Konfigurationen sind möglich.

Reichert Tester

Diese Reichert Prüfmethode dient zur Bestimmung der Verschleiß- und EP-Eigenschaften für die Bewertung von Schmierstoffen und Additiven.

Der Prüfstand besteht aus einer fest montierten Testrolle (Zylinder), die gegen ein Reibrad gepresst wird, welches sich in einer Prüfkonfiguration mit über Kreuz angeordneten Zylindern befindet. Das Reibrad ist teilweise in das Bad eingetaucht, in dem sich der zu testende Schmierstoff befindet. Die Last wird in diesem Prüfstand durch Totgewichte aufgebracht. Normallast und Reibkraft werden durch eine Zweifachkraftmessdose gemessen.
Ein Schallemissionsdetektor für Kratzgeräusche aus dem Reibkontakt ist beinhaltet. Dieser wird den Test automatisch abbrechen, weiterhin verfügt die Schmierstoffkammer über eine Heizung und überwacht Schmierstofftemperatur und vorgegebene Temperatur.

Über eine Online-Datenerfassungssoftware werden Normallast, Reibkraft, Reibkoeffizient, Geräuschniveau, Ölbadtemperatur, Gleitweg erfasst, analysiert und verglichen.


Scratch Tester

Der Scratch Tester ist ein vielseitiges Gerät zur Quantifizierung von Kratzfestigkeit, Lastgrenzen, Adhäsion und Filmfestigkeit für ein breites Spektrum an Oberflächen.

Der Scratch Tester ist ein vielseitiges Prüfgerät zur Quantifizierung von Kratzfestigkeit, kritischer Belastung, Adhäsion und Filmstärke für eine große Bandbreite an Oberflächen. Das Prüfgerät bewertet die Kratzfestigkeit einer gleitenden Oberfläche, die sich in Relativbewegung zu einem Taststift befindet. Der Taststift wird mit gesteuerter Kraft gegen die sich bewegende Oberfläche gepresst. Die Tangentialkraft an der Kontaktstelle wird gemessen. Das Verhältnis von Tangential- und Normalkraft ist nur bis zum Erreichen der Schwelle von Oberflächenschäden der Reibungskoeffizient. Die zur Verursachung eines Oberflächenschadens erforderliche Energie stellt eine weitere Komponente der Tangentialkraft dar, wodurch sich dieses Verhältnis erhöht. Das Kraftverhältnis ist nicht das einzige Anzeichen eines Schadens – das Schallemissionsniveau fördert ebenso das Auftreten von Oberflächenschäden. Ein Bild des gesamten Kratzers kann aufgenommen werden und eine Ansicht bei jeder Belastung kann zur Untersuchung der Schadensart dargestellt werden.


Shear Stability Tester

D6278 bewertet die Scherstabilität von polymerhaltigen Flüssigkeiten. Die Prüfmethode misst den prozentualen Viskositätsverlust bei 100°C von polymerhaltigen Flüssigkeiten bei Einsatz einer Dieseleinspritzvorrichtung mittels eines europäischen Dieseleinspritz-Testgeräts. Der Viskositätsverlust spiegelt den Abbau des Polymers aufgrund des Schervorgangs an der Düse wieder.

D7109— bewertet die Scherstabilität von polymerhaltigen Flüssigkeiten. Die Prüfmethode misst den Viskositätsverlust von polymerhaltigen Flüssigkeiten bei 100°C in mm2/s und in Prozent und unter Einsatz einer Dieseleinspritzvorrichtung eines europäischen Dieseleinspritz-Testgeräts. Der Viskositätsverlust spiegelt den Abbau des Polymers aufgrund des Schervorgangs an der Düse wieder. Der Viskositätsverlust wird nach 30 und 90 Scherzyklen bewertet.

Entspricht to ASTM D 6278 & ASTM D 7109.


Slurry Abrasion Tester

Zur Bestimmung der Kratzfestigkeit von Materialien. Beinhaltet die Laborprozeduren zur Bestimmung der Kratzbeständigkeit von Materialien durch Prüfung mit nassem Sand und Gummirad. Das Ziel der Methode ist es, Daten zu liefern, die Materialien unter einem bestimmten Parametersatz reproduzierbar gemäß ihrer Kratzfestigkeit klassifizieren.

  • Entspricht ASTM G10 und B611
  • Voreingestellter Umdrehungszähler
  • Variable Drehzahl
  • Kalibrierung der Normallast
  • Reibkraftmessung

 


Tapping Torque Tester

Zur Bewertung der relativen Leistungsfähigkeit von Metallbearbeitungsflüssigkeiten.

  • Entspricht ASTM D5619 und verwandten Normen
  • Automatischer Spindelvorschub durch pneumatisches System
  • Mit Datenerfassungssoftware

Timken Tester

Zur Bestimmung der Hochdruckeigenschaften von Schmierstoffen. Die zu prüfende Probe wird mit dem Prüfbecher in den Gleitkontakt eingebracht. Die Prüflast an der Reibstelle wird kontinuierlich erhöht, der erreichte Wert und der OK-Wert werden bestimmt.

  • Entspricht ASTM D2509 und D2782
  • Schmierstoffkreislaufsystem
  • Automatische Fettzuführung
  • Friction lever und Gewichte
  • 1:10 Belastungshebel mit Kraftmessdose und digitaler Anzeige
  • Ölbehälter mit Heizung