Reibungs- und Verschleißprofile von Kraftstoffen

Moderne Diesel- und Otto-Kraftstoffe müssen nicht nur hohe Energieeffizienz und minimalen Schadstoffgehalt aufweisen, sondern auch hohen tribologischen Anforderungen wie Schmierfähigkeit und Verschleißschutzeigenschaften genügen.

Aussagekräftige Messgrößen – beispielsweise der Effektivwert des Reibungskoeffizienten aus dem Optionspaket ATD sowie weitere Kennwerte aus dem TriboProfiling® Paket – unterstützen Sie dabei, große Probenmengen innerhalb kurzer Zeit zu prüfen und zu klassifizieren.

Ihre Möglichkeiten

  • Sie untersuchen Reibung, Verschleiß und Fresstragfähigkeit von Diesel- und Ottokraftstoffen unter variierenden Belastungsparametern.
  • Mit unserem Optionspaket ATD erhalten Sie Erkenntnisse zu verschiedensten Aspekten des Reibungsverhaltens, wie z.B. den Effektivwert des Reibungskoeffizienten.
  • Innerhalb kurzer Zeit untersuchen und klassifizieren Sie eine Vielzahl von Produktvarianten mittels automatiserter Bewertung durch TriboProfiling®-Analytik.

Beispiel für einen Reibungs- und Verschleißtest mit einem Diesel-Kraftstoff auf dem SRV®

Reibungszahl von drei verschiedenen Kraftstoffen im Bereich niedriger Belastung.
Rot: Diesel 1, Grau: Diesel 2; Blau: Otto-Kraftstoff
Reibungszahl von drei verschiedenen Kraftstoffen im Bereich hoher Belastung.
Rot: Diesel 1, Grau: Diesel 2; Blau: Otto-Kraftstoff
Bemerkenswert ist, dass sich im Bereich hoher Lasten die Reibungsreduzierung der Dieselproben in invertierter Reihenfolge zum Niedriglastbereich liegt.

Abb.: Reibung und Verschleiß von drei verschiedenen Kraftstoffen im Bereich hoher Belastung.